DIY-Rezept: Lippenbalsam ohne Mineralöl – ganz einfach selber machen

von | 4. Dez 2023 | Hautpflege | 0 Kommentare

Ständig trockene und rissige Lippen? Kein Wunder, denn die Haut unserer Lippen ist besonders dünn und besitzt wenige Talgdrüsen. Im Winter, bei extremem Wetter oder wenn wir den ganzen Tag in klimatisierten Räumen sitzen, trocknen unsere Lippen schnell aus und werden spröde. Da ist es doch naheliegend, einen Lippenbalsam für trockene Lippen selber machen zu wollen – aber ohne schlechte Inhaltsstoffe! Im heutigen Beitrag erfährst Du, wie Du einen pflegenden Lippenbalsam selber machen kannst.  Ein unkompliziertes Rezept mit rein natürlichen Zutaten – ganz ohne Mineralöle, Paraffine, Silikone und Co.

Warum Lippenpflege selber machen? Vegan und ohne Mineralöl!

Lippenpflege: vegan & palmölfrei mit natürlichen Inhaltsstoffen

Die Auswahl an Lippenpflege-Produkten ist riesig, aber nicht alle Inhaltsstoffe wollen wir so auf unseren Lippen tragen. Daher gilt: Lippenbalsam selbst herstellen? Geht das? Ja, sogar einfach & unkompliziert.  

Als Heilpraktikerin & ganzheitliche Kosmetikerin ist mir eine hautgesunde Kosmetik sehr wichtig. Gerade auf den Lippen sollten wir keine bedenklichen Inhaltsstoffe auftragen, da wir Lippenstift oder Lippenbalsam häufig schlucken. Im folgenden stelle ich Dir ein DIY Rezept für einen veganen Lippenbalsam ohne Mineralöl vor.

Schadstoffe in der Lippenpflege & Kosmetik:

In gekauften Lippenpflegestiften stecken leider häufig viele potentiell schädliche Inhaltsstoffe drin. So kannst Du sie anhand der INCI erkennen:

  • Mikroplastik (gut erkennbar an Worten mit “Poly-”)
  • Mineralöl, Mineral oil
  • Paraffine
  • Aluminium
  • Farbstoffe, Parfum
  • Parabene (gut erkennbar an Wortendungen mit “parabene”)
  • Silikon
  • Formaldehyd

Zutaten für die vegane Lippenpflege ohne Mineralöl

DIY: Veganer Lippenbalsam ohne Mineralöl

10 Gramm Sheabutter 

20 Gramm Jojobaöl

10 Gramm Distelöl

10 Gramm Beerenwachs (vegane Alternative zu Bienenwachs)

3 Gramm Sanddornfruchtfleisch-Extrakt (wirkt anti-oxidativ und sorgt für die tolle Farbe)

Benötigte Utensilien:

  • 4-5 Döschen
  • Topf für das Wasserbad
  • Hitzebeständige Schale
  • Kleiner Löffel oder Spatel

Zubereitung des DIY Lippenbalsams:

  • Sheabutter, Jojobaöl, Distelöl, Beerenwachs und Sanddornfruchtfleischextrakt in eine hitzebeständige Schale oder Laborglas geben und die Zutaten im Wasserbad bei geringer Hitze aufschmelzen
  • Sobald sich die Zutaten verflüssigt haben, alles gut zu einer homogenen Masse verrühren
  • Die flüssige Masse direkt danach in die Döschen füllen und aushärten lassen. Das dauert so ungefähr 3 Stunden. Wenn es schneller gehen soll, stelle die Döschen für eine Stunde in den Kühlschrank

Fazit: Lippenpflege selber machen lohnt sich!

Der Lippenbalsam besteht zu 100 % aus natürlichen Zutaten, die Du sogar essen könntest. Ein wahres Superfood für die Lippen. Er klebt nicht und zieht wunderbar leicht ein. Da er kein Mineralöl enthält, trocknet er die Lippen nicht aus. Er schützt und nährt nachhaltig und passt in jede Hand- oder Hosentasche.

Übrigens: Einen Lippenbalsam selber machen ist auch eine schöne Geschenkidee!

Viel Freude damit. Liebe Grüsse, Birgit

Weiterführende Literatur & Untersuchungen:

httpss://www.brigitte.de/beauty/haut/inhaltsstoffe–mineraloele-in-kosmetik—wie-gefaehrlich-sind-sie–10193378.html

httpss://www.test.de/Mineraloele-in-Kosmetika-Kritische-Stoffe-in-Cremes-Lippenpflegeprodukten-und-Vaseline-4853357-4852555/

Heilpraktikerin Birgit Hentzler-Liepe

Als Hautexpertin behandle ich in meiner Heilpraxis ganzheitlich Hautprobleme wie Allergien, Akne, vorzeitige Hautalterung oder Hautirritationen. Für meine Patient:innen nehme ich mir viel Zeit, um sorgfältig die Ursachen der Hautveränderungen zu erkennen und entsprechend individuell zu behandeln.

In diesem Haut- und Naturkosmetik-Blog möchte ich Dich gerne mit in mein naturheilkundliches Praxisleben nehmen. Dich an positiven Erfahrungen und Erfolgsgeschichten teilhaben lassen. An meiner Begeisterung für nachhaltige Gesundheit. Und an der Entwicklung einer hochwirksamen, bioidentischen Naturkosmetik.

Auf der Seite Kosmetik-Check gehe ich sowohl auf empfehlenswerte als auch bedenkliche Inhaltsstoffe in (konventioneller) Kosmetik ein.

Für eine bemerkenswert schöne Haut. Für ein gutes Lebensgefühl. In jedem Alter. Ohne Kompromisse.

Weitere Blogartikel

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert