Face Mapping: Woher kommen Pickel & Akne im Gesicht? Das könnten 10 inneren Ursachen sein!

Wusstest Du: Face Mapping kann zeigen, daß die Haut nicht nur Spiegel unserer Seele ist, sondern auch Hinweise auf körperliche Probleme geben kann? Diese Gesichtsdiagnose verrät uns vieles über unsere Gesundheit und hilft, Pickel und Unreinheiten besser zu verstehen.

Was ist Face Mapping?

Die Haut ist der Spiegel der Seele. Auch die Fernöstliche Chinesische Medizin (TCM), die sich seit mehreren tausend Jahren mit der Heilkunde des Körpers beschäftigt, ist davon überzeugt. Sie hat eine Hautanalyse entwickelt, mit der man Rückschlüsse auf die Gesundheit und die Entstehung von Hautveränderungen ziehen kann. Du kannst Dir das wie eine Art Landkarte vorstellen, die Dir dabei hilft, die Auslöser von Hautprobleme zu verstehen und nach Ursachen zu forschen. 

Diese Hautanalyse nennt sich Face Mapping, Facial Mapping oder Skin Mapping. 

Bei dieser Form der Gesichtsdiagnose lässt sich unser Gesicht regelrecht lesen wie eine Landkarte. Gesicht, Hals und Dekolleté werden dabei in verschiedene Zonen aufgeteilt. 

Übrigens analog zur sogenannten Fußreflexzonen-Therapie, bei der ebenfalls davon ausgegangen wird, daß sich die verschiedene Körperregionen & deren Organe in Partien der Füße widerspiegeln.

Jeder dieser Bereiche hat laut chinesischer Medizin eine Verbindung mit einem inneren Organ oder einer Körperregion. Zeigen sich Hautprobleme in dieser Zone, lassen sich Rückschlüsse auf mögliche Probleme im jeweiligen Organsystem ziehen.

Sie geben dadurch Aufschluss über Befindlichkeiten der einzelnen Körpersysteme. 

Probleme, beispielsweise im Magen-Darmtrakt, zeigen sich laut Facial Mapping in der dazugehörigen Gesichtspartie, etwa durch ausgeprägte Nasolabial-Falten, Unreinheiten oder Rötungen an den betreffenden Hautstellen.

Pickel & Zornesfalte zwischen den Augenbrauen?

Zusammenhang mit Leber, Galle und Magen

Eine ausgeprägte Falte (Glabella-Falte) oder Unreinheiten zwischen den Augenbrauen können laut Face-Mapping auf eine Belastung der Leber hinweisen. Diese Region wird im Ayurveda auch drittes Auge genannt. Mögliche Ursachen können Dauerstress, Ärger und Anspannung – aber auch übermäßiger Alkoholkonsum, Fast Food, Nikotin oder andere ungesunde Ernährungsweisen sein. 

Oft hilft es schon, auf fettige oder schlecht verdauliche Speisen oder Hochprozentiges zu verzichten. Entgiften und Entschlacken durch Sport, Sauna oder Yoga sind ebenfalls zu empfehlen. Eine gesunde Work-Life-Balance trägt zu Gelassenheit bei und hilft dem Leber-Magen-Darm-System, die Nahrung besser zu verdauen.

Um die Glabellafalte zu verringern, ist Gesichtsyoga oder Massage effektiv. Ausgeführt mit konzentrierten Wirkstoffen in pflanzliche Gesichtsölen wird die Haut aktiviert, gut durchblutet und kann sich entspannen.

Schmerzende Pustel und Pickel an Kinnkante und Hals?

Zusammenhang mit Darm & Candida Pilzen 

Entzündungen und Pusteln mit Eiterbildungen – vor allem entlang des Kinns oder im oberen Halsbereich – können auf eine Dysbalance im Darm hinweisen. Es kann eine Pilzbelastung (Candida) vorliegen. Candida albicans verdrängt die gesunde Darmflora (Mikrobiom). Dabei kann es zu Problemen mit der Verdauung kommen. Blähungen, Heißhunger und ständige Müdigkeit können darauf hinweisen. Als Folge können sich entzündliche Pusteln und Effloreszenzen auf der Haut entwickeln. Hier hilft eine Analyse der Darmflora mit anschließender ganzheitlicher Darmsanierung und Aufbau eines gesunden Mikrobioms. Ganzheitlichen Therapeut:innen und Ernährungsberater:innen können hier individuelle Tipps und Strategien geben.

Hektische rote Flecken an Hals und Dekolleté?

Beeinflusst von Hormonen, Stress & Histamin

Hektik und Stress können für unser Nervensystem sehr belastend sein. Stresshormene wie Cortisol oder Adrenalin können dabei für eine überschießende Reaktion des vegetativen (unbewussten) Nervensystems sorgen. Die Folge: Gegenregulatorisch stellt der Parasympathikus die winzigen Haargefäße (Kapillaren) in der Haut schlagartig weit. Dadurch gelangt mehr Blut in die kleinen Gefäße und die betreffenden Hautpartien leuchten knallrot auf. Da diese Kapillaren in der Haut nicht gleichmäßig verteilt sind, kann es an den stärker durchbluteten Stellen zur Bildung der hektischen Flecken kommen. Seelische Belastungen, Schlafmangel, Histamin oder hormonelle Schwankungen können das Problem noch zusätzlich verstärken.

Das Ärgerliche: Da diese sichtbare Reaktionen unwillkürlich ablaufen kann man man sie nicht willentlich stoppen. Hier helfen ganzheitliche Strategien zur Hormon Balance, Gelassenheit oder Übungen zur Stressbewältigung. 

Pickel auf der Stirn?

Zusammenhang mit Verdauung, Galle & Leber

Pickel und Pustel auf der Stirn als Hinweis auf Probleme mit Magen oder Verdauung

Die Stirn ist laut TCM mit dem Verdauungssystem, Gallenblase und der Leber verbunden. Zeigen sich vermehrt Pickel auf der Stirn könnten diese Hinweise für Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln oder eine schlechte Verdauung sein. Weiße Pickel können auf eine Milchunverträglichkeit hinweisen, wie die holistische Hautärztin Dr. Nigma Talib erklärt. Wenn Du abends spät viel und/oder fettreich isst, kann das deinem Verdauungsystem (Leber, Galle, Darm) ganz schön Stress machen. Der Schlaf ist nicht erholsam, man fühlt sich aufgebläht und die Entgiftung läuft nicht optimal. 

Mögliche Folge: Pickel und Rötungen – vor allem auf der Stirn. Nicht so spät essen oder die Verdauung mit Bitterstoffen, Kräutern oder Enzymen unterstützen.

Worauf deuten Pickel und Hautrötungen auf der Nase hin?

An Herz, Kreislauf & Bauchspeicheldrüse denken

Geplatzte Äderchen, Rosacea, Unreinheiten oder Pickel in dieser Gesichtszone deuten auf Probleme im Herz-Kreislauf-System hin. Die Haut auf der Nase wird laut TCM dem Herzen und der Bauchspeicheldrüse zugeordnet.

Ursachen der Hautveränderungen können beispielsweise sein: Hoher Blutdruck, Stress, Anspannung, Lebensmittelunverträglichkeiten, Alkohol, Zigaretten oder Koffein.

Hautprobleme auf der Nase sind besonders nervig, da sie in der Gesichtsmitte schnell auffallen. Bei starkem Schwitzen, Sport oder Hitze wird die Haut stark durchblutet und die Nase kann regelrecht „aufblühen“.

Woher kommen Pickel, Couperose und Rötungen an den Wangen?

Zusammenhang mit Lunge und Atemwegen

Junge Frau mit Rosacea und Pickeln im Gesicht. l

Für die chinesische Hautanalyse sind die Wangen Spiegel der Atmungsorgane und der Lunge. Eine  Rotfärbung der zarten „Schmetterlings-Zone“ sowie eine Häufung von Pickeln deuten auf Probleme in den Atemwegen hin. Histamin, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien können als Ursache zu diesen äußeren Probleme auf der Haut beitragen. Auch die Giftstoffe beim Rauchen belasten den Stoffwechsel unseres Körpers – ebenso Luft, die durch Abgase, Feinstaub und Ozon verunreinigt ist. Durch die Atemwege gelangt dann weniger sauerstoffreiche Luft in die Lunge. Röte und Hitze auf den Wangen oder Pickel können laut Skin Mapping reduziert werden, indem Du auf das Rauchen und Nikotin verzichtest und regelmäßig einen Spaziergang in Wäldern, Bergen oder an Seen unternimmst, wo die Luft noch sauber ist.

Ist die Haut zusätzlich sehr trocken oder geschädigt, kann es durch Umweltbelastungen, Klimaanlagen oder falsche Hautpflege zu Entzündungen und Pickeln kommen. 

Übrigens: Auf dem Smartphone/Handy sammeln sich viele Bakterien, die bei jedem Anruf auf die Wange übertragen werden – daher regelmäßig das Telefon desinfizieren. 

Pickel am Mund & Mundbereich und Nasolabial-Falten?

An Probleme mit Magen bzw. Verdauungsorganen denken

Unreinheiten und ausgeprägte Falten in dieser Gesichtspartie deuten laut chinesischer Medizin auf Probleme im Magen- und Darmbereich hin.

Unzureichendes Kauen, hektisches Essen während der Arbeit oder unverträgliche Nahrung bereiten unserem Magen-Darm-Trakt Stress. Die Speisen werden nicht richtig verdaut. 

Mögliche Folgen: Magenschmerzen, Blähungen, Bauchkrämpfe, Schmerzen. Für den Körper kann das ganz schon belastend sein und die Anspannung steht uns dann regelrecht ins Gesicht geschrieben! 

Was ist eine Nasolabilalfalte?

Als Nasolabialfalte wird die Falte bezeichnet, die sich wie ein feiner Bogen auf beiden Seiten der Nasenflügel und den Mundwinkeln zieht. Eigentlich sind diese Linien nur beim Lachen sichtbar, doch bei gesundheitlichen Problemen oder Älterwerden kann die Falte auch bei entspanntem Gesicht sichtbar bleiben.  Sie wird auch Kummerfalte genannt, weil sie mit zunehmender Ausprägung einen müden, abgeschlagenen Gesichtsausdruck verleihen kann.

Gerade bei Magenproblemen graben sich Falten zwischen Nase und Mund, die sogenannten Nasolabial Falten tief in die Haut ein.

Oft hilft es schon, die Ernährung ein wenig umzustellen und vor allem in Ruhe zu essen. Stark gewürzte und fettige Speisen oder Rohkost reduzieren und eher auf leicht verdauliches Essen wie Suppen, Porridge oder Gemüsegerichte zurückgreifen.

Pickel und Hautflecken am Kinn?

An Hormone, Pubertät, PMS & Menopause denken

Frau mit Pickeln und Pusteln am Kinn. Laut Face Mapping eine Hinweis auf Hormone oder periarale Dermatitis
Hautprobleme am Kinn- Sind es die Hormone?

Mitesser, verstopfte Poren oder gar entzündete Pusteln im Kinnbereich deuten auf hormonelle Veränderungen hin. Die Haut am Kinn ist vollständig von Talgdrüsen durchzogen. Der Talg ist ein gesunder Bestandteil unseres Säure-Schutzmantels und sorgt für eine geschmeidige und gesunde Haut. Er schützt die Haut zuverlässig vor Feuchtigkeitsverlust und Austrocknung.

Die Talgdrüsen werden hormonell gesteuert. Vor allem vom Testosteron. Es wird dadurch verstärkt Talg produziert, der nicht schnell genug abfließen kann.

Daher ärgern sich viele in dieser Zeit mit Akne, Pickeln oder unreiner Haut herum. 

Viele Teenager leiden in ihrer Pubertät an einer Überproduktion an Hormonen, insbesondere den sogenannten Androgenen, die die Talgproduktion anregen und zu mehr Unreinheiten im Mundbereich führen können.

Vor der Periode produziert unsere Hormonhaushalt ebenfalls verstärkt dieses „männliche“ Hormon, so daß auch erwachsene Frauen nicht nur Wassereinlagerungen und PMS bekommen können, sondern auch fettige Haut, Mitesser und Pickel vor der Periode.

Es hilft, Hautcremes und Make-Up zu benutzen, die die Haut nicht noch zusätzlich verstopfen. Hier sollten Fast-Food mit einem zu viel an gesättigten Fettsäuren sowie Giftstoffe durch das Rauchen deutlich reduziert und ausreichend Wasser getrunken werden.

Pickel und Knitterfalten an Ohren & Schläfen?

Verbunden mit Nieren, Harnwegen & Blase

Die Ohren zählen zu den Zonen des Körpers, welche auf Probleme mit der Harnblase oder Nieren reagieren können. Pickel an der Schläfe oder den Ohren können einen Hinweis auf ein Problem mit den Harnwegen sein. Die Hauptaufgabe der Nieren ist es, wie ein Filter schädliche Stoffe über den Urin aus dem Körper auszuscheiden. Das sensible Organ wird sehr gefordert, wenn man zu wenig trinkt, an Übergewicht oder Bluthochdruck leidet.

Bluthochdruck führt bei vielen Menschen zu geröteten und heißen Ohren. Die Ohrmuschel ist darüber hinaus besonders empfänglich für Entzündungen durch bakteriell verunreinigte Telefone oder Bettwäsche. Hinter den Ohren ist die Haut sehr dünn, was leicht zum Auftreten von entzündeten Pickeln führen kann.

Welcher Tee ist gut für die Nieren? Um die Trinkmenge zu erhöhen und den Harnwegen etwas Gutes zu tun, empfehlen sich Kräutertees: Heilpflanzen wie Brennnessel, Birkenblätter oder Schachtelhalm wirken entwässernd, sind reich an Mineralien und kurbeln die Harnproduktion an.

Augenringe und Pickel unter den Augen?

Nieren & Schlafmangel können der Grund sein

Augenringe, Tränensäcke, Grieskörner (weisse Pickelchen) oder verquollene Augen deuten laut TCM darauf hin, daß die Nieren im Ungleichgewicht sein können. Häufig liegt es einfach daran, das man zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt. Ebenfalls kann es am Alkohol, viel Koffein und Zucker und anderer ungesunder Lebensweise liegen. Entlastet wird der Körper, indem viel Wasser oder Tee getrunken wird. Das spült Giftstoffe aus dem Körper, hilft den Nieren gut zu funktionieren, verbessert die Durchblutung und aktiviert so ihren Stoffwechsel. Kaffee und Alkoholkonsum möglichst reduzieren.

Ein weiterer naturheilkundlicher Aspekt: Nieren stehen aus ganzheitlicher Sicht mit Ängsten, Stress und Sorgen im Zusammenhang- ebenso wie ein schwaches Immunsystem.

Ist Face Mapping wissenschaftlich?

Seit alters her stimmen das indische Ayurveda, die traditionelle chinesische Medizin (TCM) und auch die westliche Traditionen (Head`schen Zonen) überein, daß sich Erkrankungen innerer Organe auf die Haut auswirken können.

Face-Mapping darf dabei keinesfalls als medizinische Diagnose für körperliche & seelische Beschwerden verstanden werden und auch keine Konsultation beim Hautarzt:in ersetzen. Hautprobleme im Gesicht, an Hals und Dekolleté können auf unterschiedliche Probleme der menschlichen Organe hinweisen – jedoch können Hautveränderungen auch andere Ursachen haben. Wende Dich an Deine Therapeut:in, wenn du dir unsicher bezüglich deiner Unreinheiten bist oder diese recht stark ausgeprägt sind.

Auch, wenn bisher die wissenschaftlichen Belege für die diese Gesichtsdiagnose fehlen, sind sich klassische Schulmedizin und alternative Heilverfahren einig: 

Zu viel Stress, Probleme mit der Verdauung, Hormon-Chaos, Zucker, Alkohol oder Rauchen können unserer Haut und unseren Organen langfristig schaden.

Fazit & Tipps für eine ganzheitliche Gesundheit:

Viele ganzheitliche Praxen und Beauty Salons arbeiten mittlerweile erfolgreich mit dieser Antlitzdiagnostik. Sie ist eine große Hilfe, um die besten Tipps für Gesundheit und Kosmetik ganz individuell anbieten zu können. Für eine gesunde und schöne Haut lohnt es sich auf jeden Fall, auf gesunde Lebens- und Ernährungsgewohnheiten zu achten. Nicht nur die optimale Hautpflege ist für schöne Haut verantwortlich, Faktoren wie Ernährung, Einheit von Seele & Geist, Stressabbau oder die Umgebung in der man lebt, können die Gesundheit der Haut fördern oder aber die natürliche Widerstandskraft der Haut schwächen.

Quellen:

Dr. Nigma Talib: Reverse the Signs of Ageing: The revolutionary inside-out plan to glowing, youthful skin

Renate Droste: Fotoatlas Antlitzdiagnose

Face Mapping – Was verrät die Gesichtshaut über unsere Gesundheit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.